+49 5284_709 0

CANALMASTER WA ECONOMIC

Kombinierter Saug-Spülaufbau mit Wasseraufbereitung

Die Reinigungsaufgabe

Entwässerungskanäle und -leitungen unterliegen heute einer regelmäßigen Wartung und Inspektion im Rahmen der Kanal-Instandhaltung, die von privaten und öffentlichen Entsorgern durchgeführt wird.

Wie können Entsorgungsprobleme, wie die

  • Beseitigung von Ablagerungen
  • Beseitigung von Verstopfungen
  • Vorbereitung für eine Kanalinspektion
  • Vorbereitung für eine Sanierung

leistungs- und kostenorientiert gelöst werden?

Ohne das bekannte Hochdruck-Spülverfahren sind anschließend Kanal-Instandhaltungsmaßnahmen nicht wirtschaftlich durchführbar. Durch den zunehmenden Kosten- und Leistungsdruck bei der Kanalreinigung hat die Verbesserung der Wirtschaftlichkeit des Verfahrens einen hohen Stellenwert,  wenn gleichzeitig eine Reduzierung kostbaren Trinkwassers möglich ist.

Unsere Lösung:

Wir bieten kombinierte Saug-Spülaufbauten mit Wasseraufbereitungssystem in zwei Ausführungen an:

Typ ECONOMIC und Typ PROFESSIONAL.

Die Festaufbauten werden in der Regel auf zwei-, drei-, und vierachsige Fahrgestelle in verschiedenen Größen und Leistungen aufgebaut. Beide Aufbautypen zeichnen sich durch eine robuste und unkomplizierte Technik mit einfacher Bedienung sowie geringer Wartung aus. Das kontinuierlich arbeitende Wasseraufbereitungssystem besteht aus mehreren Reinigungsstufen, die auch in Saug-Spülfahrzeugen mit konventioneller Technik nachgerüstet werden können.

Ihr Nutzen

Durch unsere langjährigen Entwicklungen auf dem Gebiet der kombinierten Saug-Spülaufbauten mit Wasseraufbereitung bieten wir für den professionellen Einsatz überzeugende technische und wirtschaftliche Nutzenmerkmale:

  • robuste und wartungsarme Konstruktion
  • höhere Reinigungsleistung
  • einfache Bedienung des Wasseraufbereitungssystems
  • Einsparung von Wasserkosten und Schonung der Trinkwasserressourcen
  • hoher Füllungsgrad in der Schlammkammer durch separate Filterkammer im Entleerungsdeckel
  • überzeugende Wasserqualität für die HD-Pumpe und die Reinigungsdüsen
  • im zylindrischen Behälter (zwischen Schlamm- und Wasserkammer) wahlweise eine feste Trennwand oder ein Entleerungskolben als verstellbare Trennwand
  • Entlastung des Filtersystems durch Verwendung von oberflächennahem Schlammwasser
  • Bedienungs- und reinigungsfreundliche Anordnung der Filterkammer mit Drehspaltfilter im Entleerungsdeckel
  • wahlweise Ausstattung des Schlammbehälters mit Kipp- oder  Zwangsentleerung (Kolben)
  • Drehkolbenpumpe mit zusätzlichen Anschlüssen für externe Umpumparbeiten
  • leichte Umschaltmöglichkeit für den konventionellen Betrieb des Saug-Spülaufbaues
  • Nachrüstmöglichkeit des Wasseraufbereitungssystems in Saug-Spülfahrzeuge mit konventioneller Technik
  • auf Wunsch GGVS-Ausführung des Schlammbehälters mit Baumuster-Zulassung
  • überzeugende Wirtschaftlichkeit durch hohe Kanalreinigungsleistung
  • umweltfreundliche Konzeption durch lärmmindernde Konstruktionsmerkmale
  • hoher Qualitätsstandard durch selbstentwickelte und konsequente Qualitätskontrolle
  • flexible technische Ausstattungsmöglichkeiten für spezielle Aufgabenbereiche
  • schnelles stufenloses Absenken des Saugschlauches in Kanalschächte
  • praxisbewährte Technik und beispielhafter Service garantieren optimale Sicherheit
  • umfangreiches Zubehör für vielseitige Einsatzbedingungen

Typ ECONOMIC - Anlagenschema

  1. Schlammkammer/Schlammbehälter
  2. Schwebstoffabscheider/Flusensieb
  3. Schwenkrohr mit Schwimmer
  4. Filterkammer
  5. Drehspaltfilter
  6. Abstreifer
  7. Drehkolbenpumpe
  8. Zyklonbatterie
  9. Absetzraum/Absetzkammer
  10. Wasservorratsraum/Wasservorratskammer
  11. Ansaugrohr, strömungsoptimiert
  12. Hochdruckpumpe
  13. Wasserbefüllung für konventionellen Betrieb
  14. Spritzleiste für Spaltfilterreinigung
  15. Entleerungskolben/verstellbare Trennwand

Systembeschreibung ECONOMIC

Unser Aufbautyp ECONOMIC besteht im wesentlichen aus dem zylindrischen Behälter

  • mit fester Trennwand zwischen Schlamm- und Wasserkammer sowie Kippentleerung oder
  • mit einem Entleerungskolben für die Zwangsentleerung sowie als verstellbaren Trennwand, wodurch das Volumen von Schlamm- und Wasserkammer variierbar ist

Das kontinuierlich arbeitende Wasseraufbereitungssystem besteht aus mehreren Reinigungsstufen:

  • Schwebstoff- und Sedimentabscheider aus Edelstahl in der Schlammkammeran der Filterkammer schwenkbar befestigt
  • Filterkammer mit elektrohydraulisch angetriebenen Drehspaltfilter mit Drehdurchführung im Entleerungsdeckel
  • Drehkolbenpumpe und Feinkornabscheider zur Förderung des Schlammwassers aus dem Drehspaltfilter zum Feinkornabscheider aus Edelstahl (Zyklonbatterie) zur Abscheidung abrasiver Stoffe (Sand)
  • Überlaufwehr (laminarer Wassereinlauf durch große Strömungsöffnungen) und Sedimentationszonen in der Wasserkammer
  • Einrichtung für den konventionellen Betrieb des Aufbaues

Über weitere technische Einzelheiten des CANALMASTER WA ECONOMIC  informieren wir Sie gerne auf Anfrage.