+49 5284_709 0

SpeedControl

Geschwindigkeitskontrolle im Kanal

Die Reinigung eines Abwasserkanals erfordert auf der einen Seite gründliches Vorgehen. Auf der anderen Seite muss sie wirtschaftlich betrieben werden. Hier spielt die Steuerung der Düsengeschwindigkeit sowohl während des Einziehens als auch während des Spülens eine große Rolle, will man Bauwerksschäden vermeiden und gleichzeitig effizient abreiten.

Spülen, aber richtig!

Die Regelung der Spülgeschwindigkeit ist von großer Bedeutung, wenn es auf ein optimales Spülergebnis ankommt und gleichzeitig effizient gearbeitet werden muss. Ist die Spülgeschwindigkeit zu hoch, verbleibt Räumgut durch Überspringen von Anhäufungen im Kanal. 

Bei Fahrzeugen ohne SpeedControl wird die Spülgeschwindigkeit von Schlauchlage zu Schlauchlage auf der Haspel während des Aufhaspelns immer größer, so dass sich dieser Effekt verstärkt. Bei zu langsamer Spülgeschwindigkeit, kann es aufgrund der Einwirkzeit der Spülstrahlen zu Beschädigungen des Rohmaterials kommen. 

Die optimale Spülgeschwindigkeit hängt somit von vielen Faktoren wie beispielsweise auch von der Nennweite der Haltung und vom Verschmutzungsgrad ab. Hat der Fahrzeugbediener diese Geschwindigkeit gefunden, ist es Aufgabe der SpeedControl, diese konstant zu halten.

Auch das Einziehen des Spülschlauches in den Kanal sollte kontrolliert erfolgen. Ist die Geschwindigkeit der Düse zu groß, besteht die Gefahr, dass Der Düsenkörper gegen Teile des Kanalbauwerks prallt und dieses zerstört.

Mittlerweile gibt es Empfehlungen für Einzugs- und Spülgeschwindigkeiten, wofür die SpeedControl bestens gerüstet ist, diese einzuhalten.

Integration

Zusammen mit dem MU-COCKPIT wird die SpeedControl direkt in diese integriert, so dass kein zusätzliches Anzeigegerät erforderlich ist.

Produktmerkmale

  • Anzeige der Haltungslänge / des Einzugsmaximums des Spülschlauches
  • Anzeige der aktuellen Spülstrecke
  • Anzeige des Spülbeginns 
  • Anzeige der aktuellen Spüldauer
  • Anzeige der insgesamt verfügbaren Spülschlauchlänge (auch nach Einkürzung)
  • Anzeige der aktuell eingezogenen (abgehaspelten) Spülschlauchlänge
  • Anzeige der restlichen Spülschlauchlänge auf der Haspel
  • Anzeige der Tageshaltungslänge und Tagesspülstrecke
  • Anzeige der Gesamthaltungslänge und Gesamtspülstrecke
  • Anzeige der aktuellen Spülgänge der Haltung
  • Automatische Kalibrierung der insgesamt verfügbaren Spülschlauchlänge auch nach dem Einkürzen 
  • Sicherheitsstopp der Abhaspelfunktion vor dem Erreichen des Spülschlauchendes auf 
der Haspel 
  • Sicherheitsstopp beim Aufhaspeln vor Erreichen der Nullposition der Schlauchlängenmessung 
  • Vorwahl der Auf- und Abhaspelgeschwindigkeit des Spülschlauches 
  • Automatische Regelung der vorgewählten Auf- und Abhaspelgeschwindigkeit 
  • Berührungslose und verschleißfreie Erfassung der Auf- und Abhaspelgeschwindigkeit des HD-Spülschlauches
  • Anzeige der aktuellen Spülschlauchgeschwindigkeit in m/min beim Auf- und Abhaspeln 
  • Anzeige der Spüldaten aller gereinigten Haltungen